Therapeutenmobilisation

„Man kann nur so gut behandeln, wie man sich selbst bewegen kann“

 

Häufig ist die Umsetzung von erlernten Techniken am Patienten durch das eigene Bewegungsverhalten der Therapeuten limitiert. Eigenes Bewegungsverhalten wird auf Patienten übertragen und die eigene Vorstellung von Bewegung wird auf den Patienten projiziert und als

„Normal“ empfunden.

Bei genauer Betrachtung müssen wir feststellen,  dass auch wir,  als Therapeuten nicht immer die effizientesten Bewegungsmuster wählen.

 

Zeigt ein Patient ähnliche Abweichungen werden diese nur schwer als kompensatorische Muster registriert.

Die Kenntnis des normalen Bewegungsverhaltens, sowie das Gefühl für normales Bewegen bietet die Basis für die Analyse von Abweichungen. 

 

Ziel des Kurses ist es,  die therapeuteneigenen, strukturellen Limitationen zu erkennen,  sich gegenseitig zu behandeln und Ideen für eine Automobilisation zu entwickeln. 

Fazilitation ist nicht nur eine Informations vermittelnde Technik,

sondern ebenso rezeptiv.  Diese Aufnahme  von Informationen gelingt besser, wenn der Therapeut in der Lage ist sich stabil, ohne Anstrengung und Fixation mit dem Patienten zu bewegen.

 

Inhalt:

          - Gegenseitiges Befunden und Clinical Reasoning

          - Analyse von normaler Bewegung in therapeutisch relevanten

            Alltagshandlungen

          - Analyse der Ausweichbewegungen und Interpretation

          - Neuromuskuläre Aktivität in Bezug auf Bewegungen im

            Schwerkraftsfeld

          - Falldemonstrationen durch die Kursleitung

          - Gegenseitige Behandlung durch die Kursteilnehmer /

            Assessments

          - Spezifische strukturelle Behandlungstechniken auf

            muskulärer, neuraler, 

            artikulärer Ebene

          - Erarbeitung eines individuellen Heimprogramms

            (Automobilisationen)

          - Körpereinsatz, als Technik im Bobath-Konzept

 

 

Kursleitung:   Rainer Schönhut, IBITA anerkannter Bobath Aufbaukurs Instruktor

 

Termin:          02.10. - 04.10.2020 Teil 1

                      23.10. - 25.10.2020 Teil 2 

 

Kursdauer:     5 Tage

 

Teilnehmer:   Physio- und Ergotherapeut/-innen

 

Kursgebühr:  550€

 

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer

Hier finden Sie uns

Multidisziplinäres Fortbildungszentrum
Heinrich-Schütz-Str. 58
09130 Chemnitz

Kontakt

E-Mail: info@mdfbz.de

Telefon: 0177/2437086

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Multidisziplinäres Fortbildungszentrum