Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Schulter

Die Bewegung des Armes setzt ein Zusammenspiel vieler verschiedener Gelenke voraus.

Da die Schulter überwiegend muskulär gesichert wird, ist gerade bei Patienten mit schlechter Haltungskontrolle (zentral neurologisch betroffene Patienten, ältere Patienten, orthopädisch vorgeschädigte Patienten) ein erhöhtes Verletzungsrisiko während des Handlings gegeben.

Um diese Verletzungen und die daraus resultierenden Spätfolgen (schmerzhafte Schulter, Luxationen) zu vermeiden, ist ein Verständnis der Biomechanik notwendig.

 

Inhalt:

  • Anatomische Voraussetzungen der Schulter in Ruhe und Bewegung
  • Vermeidbare Fehler im Umgang mit der Schulter
  • Korrekter Umgang beim Bewegen der Schulter oder beim Bewegen des Patienten allgemein
  • ggf. Analyse von Patienten und der praktische Umgang am Patienten

 

Zeitmodule:

  • 2 x 2 Stunden oder
  • 4 Stunden

 

Termine erfolgen nach Kontaktaufnahme durch die einzelnen Institutionen mit MDFBZ

Hier finden Sie uns

Multidisziplinäres Fortbildungszentrum
Heinrich-Schütz-Str. 58
09130 Chemnitz

Kontakt

E-Mail: info@mdfbz.de

Telefon: 0177/2437086

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Multidisziplinäres Fortbildungszentrum